Zum Inhalt springen
Michael Cramm 480x574 Foto: SPD Elbmarsch

22. Mai 2021: Spendenaktion gebrauchte Laptops, Rechner, Tablets

Spendenaktion zur digitalen Hilfe der SPD Elbmarsch, der Firma NetCable und der Elbmarsch Tafel.
Eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt, dass viele Kinder in einkommensschwächeren Haushalten digital nur mangelhaft ausgestattet sind. Sie haben seltener ein eigenes Zimmer, einen Schreibtisch oder einen Computer. Selbst wenn ein Computer, Laptop oder Tablet vorhanden ist, müssen diese oftmals mit Geschwistern oder auch mit Eltern im Home-Office geteilt werden.
Durch diese nur sehr eingeschränkte Möglichkeit der Teilnahme an Bildung droht die soziale Ungleichheit immer größer zu werden.

Bereits heute warnen Pädagogen, dass geschätzte 100000 Jugendliche die Schule dieses Jahr ohne Abschluss verlassen könnten. Junge Menschen starten unverschuldet einen Weg ins Berufsleben, der von vornherein mit großen Schwierigkeiten verbunden ist. In mehreren Orten Deutschlands hat man dies bereits erkannt und Hilfsaktionen ins Leben gerufen, z.B. das Projekt

https://heyalter.com/

Wir sehen in der SPD Elbmarsch ebenfalls diesen Bedarf und möchten einen Beitrag zur Verbesserung dieses Missstandes leisten. Die Firma NetCable aus Marschacht und die Elbmarsch Tafel unterstützen dies Aktion der SPD Elbmarsch. Die Firma NetCable hatte sich sofort bereit erklärt uns technisch und logistisch zur Seite zu stehen, die Elbmarsch Tafel übernimmt die anonyme Verteilung an diejenigen, die einen Computer oder Laptop benötigen.

Und so soll es gehen:

Wer einen gebrauchten, funktionstüchtigen Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone hat, den/dass er nicht mehr benötigt, kann dies, während der Öffnungszeiten von Mo. – Do. von 08.00 bis 16.00 Uhr und Fr. von 08.00 bis 14.30 Uhr, bei der Firma NetCable in Marschacht, Elbufer Straße 147, abgeben.

Dort wird das Gerät dann, falls nötig, auf die Werkseinstellung zurückgesetzt, d.h. das Gerät ist vom Software-Zustand wie bei der Erstauslieferung, die privaten Daten sind gelöscht und das Gerät wird dort bis zur Neuausgabe zwischengelagert.

Die Elbmarsch Tafel sorgt dafür, dass diese Geräte anonym, an entsprechende neue Nutzer ausgegeben werden. Bereits jetzt wurde mir der Bedarf an 11 Geräten gemeldet, obwohl die Maßnahme noch gar nicht begonnen hat.

Sollte der Bedarf in der Elbmarsch dann gedeckt sein, werden wir uns an andere Institutionen im Bereich des sozialen Engagements, wie z.B. DRK, Caritas, kirchliche Einrichtungen und ähnliche andere wenden, mit der Bitte um weitere Verteilung.

Die SPD-Elbmarsch wird dabei keinen Einfluss auf die Verteilung nehmen, sondern vertraut völlig auf die soziale Kompetenz der beteiligten gemeinnützigen Organisationen.

Und hier nun der Spendenaufruf:

Wer einen gebrauchten, funktionstüchtigen Computer, Laptop oder Tablet besitzt und diesen nicht mehr benötigt, gibt diesen als Sachspende bei der Firma NetCable in Marschacht, Elbufer Straße 147ab. Zurzeit prüfen wir, ob die Ausstellung einer Spendenbescheinigung möglich ist.

Also, helfen SIE mit, egal ob Privatperson, Unternehmen oder auch Behörde, den Kindern und Jugendlichen in der Elbmarsch und anderswo, eine faire Chance auf Bildung zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Cramm

Ortsvereinsvorsitzender SPD-Elbmarsch

Vorherige Meldung: Informationen zur nächsten Vorstandssitzung

Nächste Meldung: Unser Team für die Elbmarsch

Alle Meldungen