Mitgliederehrung 2011

Gruppenfoto

SPD-Elbmarsch ehrt Mitglieder: Insgesamt 540 Jahre Mitgliedschaft!
Die Elbmarsch-SPD konnte auch in diesem Jahr wieder viele Mitglieder für ihre langjährige Treue zur SPD ehren. Der SPD-Vorsitzende Erich Ziegler hatte 19 Jubilare eingeladen. Zusammen mit den zahlreich erschienenen Mitgliedern konnte er auf der Festveranstaltung am 24. Juni im Marschachter Hof 16 Ehrengäste begrüßen. Drei Jubilare waren leider verhindert.
Mit Werner Eickhoff aus Tespe ragt ein Jubilar mit der auch in diesem Ortsverein seltenen Mitgliedschaft von 65 Jahren aus der Schar der treuen Mitglieder hervor. Werner Eickhoff war im ersten Nachkriegsjahr 1946 der SPD beigetreten. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft kann Hedi Henneberg (Tespe) zurückblicken. Eine besonders große Zahl stellt diesmal die Gruppe mit 40 Jahren Mitgliedschaft: Uwe Harden und Rosemarie Pfennigstorf (beide aus Drage), Horst Beckmann, Hartwig Bodmann, Ingo Meier und Rolf Twesten (alle aus Marschacht) und Joachim Schult (Tespe). Hervorzuheben ist Uwe Harden, der sicherlich das erfolgreichste SPD-Mitglied aus der Elbmarsch ist. Er ist langjähriger Bürgermeister in Drage, führt auch bereits seit langen Jahren die SPD-Fraktion im Rat der Samtgemeinde Elbmarsch, war Mitglied im Kreistag und über drei Legislaturperioden niedersächsischer Landtagsabgeordneter. Neben diesen Tätigkeiten ist er auch immer aktiv im Vorstand der SPD-Elbmarsch, lange Zeit davon als Vorsitzender. Dazu kommen auch viele Aktivitäten außerhalb der SPD. Hier ist besonders der Kampf zur Aufklärung der Leukämiefälle in der Elbmarsch heraus zu heben. Ein silbernes Jubiläum mit 25 Jahren können Klaus Stöhr und Simona Ziegler (beide aus Marschacht) sowie Hans-Heinrich Brandt (Tespe) feiern. Abgerundet wird die Reihe der langjährigen Mitglieder mit Alexandra Groß, Heiner und Matthias Hillermann (alle aus Marschacht) und Gabriele Kloodt, Andreas Nolte und Lothar Pfennigstorf (alle aus Drage) für jetzt 10 Jahre Parteizugehörigkeit.
Bei dieser Zahl der zu ehrenden Mitglieder hatte sich der Vorsitzende mit dem Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth einen kompetenten Mitlaudator ins Boot geholt. Beide gingen in Ihren Reden auf die rasante Entwicklung seit 1946 und den damit verbundenen neuen Herausforderungen für politisches Handeln ein. Rolf Roth blickte besonders auf die Entwicklung in der Samtgemeinde Elbmarsch und den aktiven Einfluss der Jubilare auf die Kommunalpolitik zurück: „Ihr habt viel für die erfolgreiche Arbeit der SPD-Elbmarsch getan“. Erich Ziegler konnte in seinem Rückblick auf eigene Erinnerungen zurückgreifen. Viele Ereignisse seit Anfang der 70-iger Jahre rief er in Erinnerung. Gerade in diesen Jahren traten viele Mitglieder mit dem großen Erfolg der Willy Brandt Politik in die SPD ein. „Mehr Demokratie wagen“ war das Motto. Erich Ziegler stellt dazu fest: „Ihr bildet auch heute noch das Herz der SPD-Elbmarsch“. Auch kleine lustige Anekdoten aus dem Ortsvereinsleben blieben nicht unerwähnt.
Mit der Überreichung der Ehrenurkunden, der Ehrennadeln und einem Buchpräsent dankten Rolf Roth und Erich Ziegler ausdrücklich allen Jubilaren für ihre Treue und für ihre erfolgreiche und unermüdliche Arbeit für die Elbmarsch-SPD.
In dem anschließenden gemütlichen Teil tauschten die Mitglieder viele alte Erinnerungen aus. Hier konnte auch viel erzählt werden. Der allgemeine Tenor war: „eine rundum gelungene Veranstaltung“!
Erich Ziegler, Vorsitzender der SPD-Elbmarsch