Zum Inhalt springen
Wahlrecht Foto: Svenja Stadler

17. März 2023: Die Wahlrechtsreform für einen kleineren Bundestag

Quelle: Svenja Stadler MdB

Der Bundestag hat die Reform des Wahlrechts beschlossen. Mit dem neuen Wahlrecht bekommt das Parlament, das derzeit 736 Abgeordnete umfasst, eine feste Größe von 630 Abgeordneten.

Die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler erklärt zur Wahlrechtsreform: „Ich freue mich sehr über die Entscheidung. Damit ziehen wir endlich einen Schlussstrich unter die jahrelangen Debatten mit den Konsequenzen für alle Fraktionen des Deutschen Bundestages. Das ist die Bestätigung, dass wir nicht nur schnacken, sondern auch machen. Und der Beweis, dass wir unsere Versprechen halten. Das kann nur die Ampel.“

Svenja Stadler betont: „Die Wahlrechtsreform bedeutet vor allem mehr wir und weniger ich. So muss Politik laufen.“ Mehr Informationen zu den Einzelheiten der Reform, wie damit die einseitigen Vorteile der CSU abgeschafft werden, und warum im Ergebnis alle Fraktionen gleichermaßen betroffen sind, gibt es unter folgendem Link:

Vorherige Meldung: 10 unter 25 - Junge Menschen für Politik begeistern

Nächste Meldung: SPD Ortsverein mit neuer Führung

Alle Meldungen